6 Tage Erlebnis Bagan

Bagan - Nyaung Oo Markt - Irrawaddy Flussfahrt - Kyauk Gu U Min Tempel - Ananda Tempel - Gubyaukgyi Tempel - Thatbyinnyu Tempel - Minnanthu - Kyat Kyat Cave Kloster - Ballonfahrt (Fakultativ) - Yangon - Kyaukhatgyi Pagode - Shwedagon Pagode

 

Als Bagan das Zentrum Myanmars war (vom 11. bis 13. Jahrhundert), erbauten die Monarchen hier eine Reihe von massiven Stupas und Pagoden, die noch heute an den Ufern des Irrawaddy Flusses sichtbar sind. Das majestätische Bagan, ungefähr so groß wie Manhattan, mit seinen mehr als 4.000 Tempeln aus roten Ziegelsteinen, ist eines der Highlights auf jeder Myanmar Reise und wird jeden Urlauber begeistern.

 

Tag 1: Ankunft in Bagan über Yangon ( ‐ / ‐ / ‐ )

Ankunft in Yangon. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten fliegen Sie weiter nach Bagan. Herzlich Willkommen in Bagan! Sie werden von unserer Reiseleitung in Empfang genommen. Transfer zu Ihrem Hotel. Ihr Zimmer ist ab 14:00 Uhr verfügbar. Rest des Tages frei. Übernachtung in Bagan im Hotel Shwe Yee Pwint o.ä.

 

Tag 2: Bagan ‐ Nyaung Oo Markt ‐ Irrawaddy Flussfahrt ‐ Kyauk Gu U Min Tempel ( F /‐ /‐ )

Frühstück im Hotel. Am Morgen geht es zum pulsierenden Nyaung Oo Markt, wo die Einheimischen mit frischen Waren und anderen Erzeugnissen handeln. Anschließend steht der Besuch der bekannten Shwezigon Pagode auf dem Programm, die von König Anawrahta im frühen 11.Jahrhundert als religiöses Denkmal errichtet wurde. Gegen 10:30 Uhr besuchen Sie in einem kleinen Kloster eine Essenspende-Zeremonie. Die Mönche reihen sich nebeneinander auf und Sie legen nun jedem Mönch eine große Schüssel Reis auf den Teller. Die Mönche gehen weiter in das Klosterinnere, wo sie sich den Reis zusammen mit anderen Gerichten aus der Klosterküche als letztes Mahl zugute führen. Eine solche Essenspende ist weit verbreitet unter der lokalen Bevölkerung und verspricht gutes Karma und ein segensreiches Leben. Am Nachmittag entführen wir Sie auf einen Bootsausflug auf dem mächtigen Irrawaddy Fluss abseits der Touristenströme zum Höhlentempel Kyauk Gu U Min. Am Bootsanlegesteg von Bagan werden Sie in ein privates Boot steigen und flussaufwärts gen Kyauk Gu U Min driften. Genießen sie auf der gemächlichen Fahrt die herrliche Landschaft und seine Bewohner: Fischer, Fähren, Dörfer am Flussrand und der Blick auf die Tempel von Bagan. Nach 10 Minuten Fußmarsch von der Anlegestelle erreichen sie Kyauk Gu U Minh, der exquisite Steingravuren Schutz bietet. Der Tempel selbst ist an eine Klippe gebaut worden und hinter der Haupthalle des Tempels kann man eine ruhige Höhle betreten. In dieser Höhle finden sich mehrere kleine eingesenkte Nischen, die zur Meditation einladen oder sich einfach nur ein wenig auszuruhen. Eine Legende besagt, dass die Höhle im 13. Jahrhundert von Einheimischen errichtet wurde, um sich vor den einfallenden Mongolen zu verstecken. Nach der Erkundung dieses Prachtwerks werden Sie ca. eine Stunde mit dem Boot wieder zurück nach Bagan fahren. Transfer ins Hotel. Mittag- und Abendessen auf eigene Rechnung. Übernachtung in Bagan im Hotel Shwe Yee Pwint o.ä.

 

Tag 3: Bagan ‐ Ananda Tempel ‐ Gubyaukgyi Tempel ‐ Thatbyinnyu Tempel ( F / ‐ / ‐)

Frühstück im Hotel. Sie klettern gleich zu Beginn auf einen umliegenden Tempel und genießen einen Panoramablick auf die Ebene von Bagan. Von hier geht es weiter zum Ananda Tempel – einen der erhabensten Tempel Bagans. Wir werden sicherstellen, dass Sie den Tempel vor den großen Touristenströmen sehen, damit Sie ihn auch noch in Ruhe bewundern können. Danach ist das Dorf Myinkaba mit dem Tempel Gubyaukgyi auf dem Programm. Verpassen Sie nicht die erstaunlichen und wunderschönen Wandbemalungen und Gravierungen. Sie haben die Chance noch zwei weitere kleinere Tempel (Manuha und Nan Paya) zu besichtigen. In beiden finden sich exzellenten Buddha Statuen. Als nächstes können Sie noch mehr über die lokale Kultur erfahren, indem Sie zwei Werkstätten besuchen, in denen Bagans berühmteste Produkte hergestellt werden – Lack- und Holzwaren. Schauen die den talentierten Handwerkern über die Schulter, wie sie traditionelle Techniken benutzen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Mit der Pferdekutsche geht es nun weiter in Richtung Thatbyinnyu, dem höchsten Tempel in Bagan, über den gigantischen Dhammayangyi Tempel, der für sein außergewöhnliches Ziegelwerk berühmt ist. Mittag- und Abendessen auf eigene Kosten. Übernachtung in Bagan im Hotel Shwe Yee Pwint o.ä. Fakultativ: Dinner auf einer privaten Sandbank unter freien Himmel Nach einem gigantischen Sonnenuntergang wird Ihnen ein privates Dinner unter dem Sternenhimmel serviert, während sich Bagans prächtige Tempel im ruhigen Fluss widerspiegeln. Freuen Sie sich auf exquisite heimische Gerichte in einer zauberhaften Umgebung. Ein myanmarischer Harfenspieler sorgt für die romantische Atmosphäre. Danach wird es für Sie Zeit, von Bord zu gehen und super entspannt zu Ihrem Hotel zurückgefahren zu werden.

 

Tag 4: Bagan ‐ Minnanthu ‐ Kyat Kyat Cave Kloster ( F / ‐ / ‐ )

Fahren Sie einmal durch die Landschaft Bagans bis zu dem rustikalen Dorf Minnanthu, eine der weniger besuchten Regionen Bagans. Es ist dort noch alles sehr ruhig und abgeschieden. Sie werden Tempel entdecken, wie zum Beispiel Payathonzu, welcher einen merkwürdigen Aufbau hat oder Lemyentha und Nandamannya. Besichtigen Sie auch unbedingt das Kyat Kyat Cave Kloster, das ein sehr wichtiges Meditationszentrum ist. Es gibt auch eine Vielzahl an Farmerdörfern rund um Bagan, falls Sie interessiert sind, mehr über deren spezielle Lebensweise zu erfahren. Übernachtung in Bagan im Hotel Shwe Yee Pwint o.ä.
Fakultativ: Ballonflug über der Tempelwelt Bagans Sie haben heute die Möglichkeit die einzigartige Tempelwelt Bagans aus der Vogelperspektive zu sehen, mit Sicherheit die schönste Variante die Ihnen geboten werden kann. Wir bieten Ihnen die Chance, mit einem Heißluftballon über die außergewöhnliche Tempellandschaft zu schweben und so die friedvolle Atmosphäre dieser Region zu erleben. Gleiten Sie langsam durch die Luft und genießen Sie von Ihrer ganz persönlichen Aussichtsplattform den Blick auf die Pagoden und den mächtigen Ayeyarwady Fluss. An dieses beeindruckende Erlebnis werden Sie sich noch lange erinnern und immer wieder mit Begeisterung zurückblicken. Nur von 20 Oktober bis 20 März buchbar; je nach Verfügbarkeit, da limitierte Platzanzahl pro Tag.

 

Tag 5: Yangon ‐ Kyaukhatgyi Pagode ‐ Shwedagon Pagode ( F / ‐ / ‐ )

Nach einem kleinen Frühstück werden Sie zum Flughafen von Nyaung U gebracht für Ihren Flug nach Yangon. Die frühere Hauptstadt Yangon, auch unter dem Namen Rangun bekannt, bleibt nicht nur Myanmars größte Metropole, sondern auch das wichtigste Handelszentrum des Landes und Eintrittstor in eine andere Welt. Ihre koloniale Geschichte und religiöses Vermächtnis macht diese Stadt zu einer der Faszinierendsten und Einzigartigsten in ganz Südostasiens. Bei Ankunft am Flughafen werden Sie herzlich mit einem „Mingalabar“ in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. (offizielle Check In Zeit 14:00 Uhr). Wir starten unsere herrliche Tour mit einem Besuch der Kyaukhatgyi Pagode, die die 70 Meter lange Statue des liegenden Buddhas von der Größe eines Blauwals beherbergt. Sind Sie nun bereit für ein wundervolles Erlebnis? Die visuellen Effekte allein sind bereits diese Reise wert. Keine Reise nach Myanmar kann ohne einen Besuch dieser legendären Stätte als wahrhaft großartig angesehen werden. Beobachten Sie, wie sich die Farben der 100 Meter hohen Stupa verändern, welche buchstäblich in 40 Tonnen Blattgold eingebettet ist. Shwedagon wird allgemein als die wichtigste religiöse Wallfahrtsstätte der Burmesen angesehen. Die meisten Besucher erachten den Ausflug zu dieser Pagoda als sehr erinnerungswürdig und im Gedächtnis bleibend. Nach einer kompletten Runde werden Sie zum Ostausgang der Shwedagon gebracht. Hier finden sich eine Reihe von Geschäften, die religiöse Objekte verkaufen: Mönchsroben, Almosenschalen, Opfergaben, Weihrauch und andere typisch buddhistische Materialien. Während Sie die verschiedenen Stände erkunden, wird Ihr Reiseführer Ihnen die Gebräuche und Rituale der buddhistischen myanmarischen Menschen erklären. Nun werden Sie eine kleine Gasse entlang gehen und sicherlich erstaunt einen geschäftigen Markt entdecken, umringt von einem Labyrinth kleiner Gassen. Frische Produkte, Reis, Nudeln und eine Reihe getrockneter Waren können auf diesem bunten Märktchen erworben werden. Mittag- und Abendessen auf eigene Kosten. Übernachtung am Yangon im Hotel Best Western Green Hill o.ä. Fakultativ: Jet Lag Massage im Inya Day Spa Läuten Sie Ihren Urlaub im Inya Day Spa für eine Wellnessbehandlung ein – eine AromatherapieKörpermassage (90 Minuten), die Ihren Geist, Körper und Ihre Seele mit einer wirksamen Eukalyptus-, Rosmarin- und Pfefferminz-Mischung auf Vordermann bringt. Falls Sie Ihren Körper während Ihrer Reise wieder ins Gleichgewicht bringen und regenerieren möchten, ist Inya Day Spa Ihr rettender Engel in Yangon. Es handelt sich hierbei um einen der besten Massage Salons, wo Sie neue Energie tanken können und Ihre natürliche Schönheit wiederhergestellt wird.

 

Tag 6: Yangon ‐ Ende der Reise ( F / ‐ / ‐ )

Frühstück im Hotel. Leider heißt es jetzt schon wieder Abschied nehmen von einem der wohl geheimnisvollsten Länder der Welt. Je nach individueller Flugzeit können sie noch auf eigene Faust per Taxi oder zu Fuß den quirligen Bogyoke Markt, auch unter dem Namen „Scott Market“ bekannt, erkunden. Dort können Sie nach Lust und Laune nach myanmarischer Handwerkskunst und Handelswaren stöbern und ihre letzten Souvenirs erhaschen. (der Markt ist Montags und an öffentlichen Feiertagen geschlossen). Transfer vom Hotel zum internationalen Flughafen Yangon. Check in und Rückflug.

 

Änderung Vorbehalten

 

Inklusive Leistungen:

Private Durchführung;
Englischsprachige Reiseführung;
private Durchführung in deutscher Sprache gegen Aufpreis möglich;
Transfers und Touren wie im Programm angegeben;
4xÜF in Bagan;
1xÜF in Yangon;
Klimatisiertes Fahrzeug;
Alle Eintrittsgebühren für die im Programm angegebenen Attraktionen;
Inlandsflüge: Yangon - Bagan - Yangon;
Verpflegung wie im Programm angegeben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

 

Nicht im Preis enthalten:

Alle persönlichen Ausgaben (Getränke, Minibar,Telefongebühren etc.);
Andere Dienste, Mahlzeiten, die nicht im Programm angegeben sind;
Einreisevisum und Ausreisesteuer;
Obligatorisches Gala Abendessen;

Ballonfahrt (fakultativ): inkl. Sammeltransfer bis/vom Flugplatz, leichtes Frühstück Ballonflug, Zertifikat. Die Standard Ballonfahrt (bis 16 bzw. 8 Personen je. Fahrt) wird durch das Unternehmen „Balloonsover Bagan“ durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass der volle Name, Körpergewicht und Nationalität der Gäste angegeben werden muss bevor das Ticket ausgestellt werden kann.

 

Änderung Vorbehalten

pdficon large
  

Faszination Weltkulturen

Völker- und Kulturvielfalt Südostasiens erleben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen