5 Tage Koh Lanta National Park

Koh Lanta - Koh Ngai – Koh Kradan - Koh Chuek – Koh Mook - Koh Lanta

 

Im Jahr 1990 wurde der Koh Lanta Nationalpark zum 62. Nationalpark Thailands erklärt. Das geschütze Gebiet umfasst 134 qkm. Hier werden verschiedene Öko-Systeme von vielen Baum- und Pflanzenarten bis Wildtierarten geschützt. Der Nationalpark bietet aber auch eine fantastische farbenfrohe Unterwasserwelt. Eine wirklich rare Attraktion sind die im Küstengewässer lebenden Dugong (Seekühe). Typisch für dieses Gebiet sind steil aus dem Meer aufragende Kalksteinfelsen

 

Tag 1: Koh Lanta – Koh Ngai ( ‐ / M / A )

Abholung in Ihrem Hotel auf Koh Koh Lanta um 08:00 UHR. Transfer zum Pier für Ihre Bootsfahrt nach Koh Ngai. Koh Ngai, auch unter den Einheimischen als Koh Hai bekannt, ist eine schöne von Palmen gesäumte kleine Insel. Ein echter Geheimtipp für Schnorchler und Taucher. Die schönen, fast menschenleeren Sandstrände befinden sich an der Ostküse. Die Westküste dagegen ist felsig und steil. Hier gibt es weder Geschäfte noch Automaten. Nach einem Mittagessen geniessen Sie den Rest des Tages am Strand oder Sie unternehmen einen Spaziergang entlang der menschenleeren Strände. Abendessen und Übernachtung im Hotel auf Koh Ngai.

 

Tag 2: Koh Ngai – Koh Chuek – Koh Ma ‐ Koh Kradan ( F / M / ‐ )

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Erkundungsfahrt mit einem Longtail Boat zu den benachbarten Inseln Koh Chuek und Koh Ma. Schnorcheln in den unberührten Hart- und Weichkorallen mit den vielen Fischen und dem vielfältigen Unterwasserleben dieser Inseln. Nach einem Mittagessen auf dem Boot fahren Sie weiter nach Koh Kradan. Koh Kradan zählt zu der schönsten Inseln im ganzen Nationalpark. Die Insel ist von Kokos- und Gummiplantagen bedeckt. Der lange Sandstrand im Südosten der Insel mit seiner türkisblauen Farbe macht diese Insel einzigartig. Auch Schnorchler kommen hier nicht zu kurz. Schon nach wenigen Metern kann man am Korallenriff schnorcheln. Wer Lust auf eine Wanderung hat erreicht in ca. 30 min den kleinen Sunset Beach an der Westküste. Im Südwesten befindet sich ein kleiner Sandstrand, der nur per Kajak erreichbar ist. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Koh Ngai. Übernachtung im Hotel auf Koh Ngai.

 

Tag 3: Koh Ngai ‐ Koh Mook ( F / M / A )

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Longtail Boat nach Koh Mook. Koh Mook ist ca. 4 km lang und 3 km breit. Die Westküste ist felsig, während die Ostküste weitgehend flach ist. Die ca. 1000 Inselbewohner, meist muslimischen Glaubens, arbeiten als Fischer oder auf den Kokosplantagen der Insel. Die Hauptaktivitäten auf Koh Mook sind Schnorcheln, Tauchen, Radfahren oder Kayakfahren. Eine Besonderheit der Insel ist die Emerald Cave: bei Ebbe kann man mit dem Boot hinein fahren . Mittag- und Abendessen auf der Insel. Übernachtung im Hotel auf Koh Mook.

 

Tag 4: Koh Mook ( F / M / ‐ )

Frühstück im Hotel. Heute erkunden Sie die Insel. Sie besuchen einige traumhafte Strände. Mittagessen in einem einheimischen Restaurant. Am Nachmittag Zeit zum Entspannen am Strand; schwimmen oder schnorcheln. Übernachtung im Hotel auf Koh Mook.

 

Tag 5: Koh Mook – Koh Lanta ( F / ‐ / ‐ )

Fühstück im Hotel. Gegen Mittag Bootsfahrt zurück zu Ihrem Hotel auf Koh Lanta.

 

Änderung Vorbehalten

 

Inklusive Leistungen:

Englisch sprachige Reiseführung;
Reiseführung bzw. Reiseablauf wetter abhängig;
Hotels der einfache Kategorie während der Rundreise;
Zimmer mit Klimaanlage gegen Aufpreis möglich;

 

Nicht im Preis enthalten:

Alle persönlichen Ausgaben (Getränke, Minibar,Telefongebühren etc.);
Andere Dienste, Mahlzeiten, die nicht im Programm angegeben sind;
Obligatorisches Gala Abendessen;
Flug bis/ab Phuket o. Krabi; bzw. Transfers bis/ab Koh Lanta;

 

Änderung Vorbehalten

 

pdficon largeRef: IHP-LT001

 

Faszination Weltkulturen

Völker- und Kulturvielfalt Südostasiens erleben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen