4 Tage Zentral Thailand

Bangkok - Kanchanaburi – River Kwai – Erawan Nat.Park - Schwimmende Märkte - Ayuthaya – Khao Yai - Bangkok

 

Die Tour führt Sie zu den berühmten, historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten sowie zu beeindruckenden, natürlichen Attraktionen in Zentral Thailand. Sie besuchen den beliebten schwimmenden Markt in Damnoen Saduak, die geschichtsträchtige Brücke in Kanchanaburi über dem Fluss Kwai, die "Todesbahn“, den Erawan Nationalpark und die historischen Stätten von Ayuthaya. Entdecken Sie ebenso, das imposante Naturerbe des "Khao Yai National Parks" und die historischen Stätten der antiken Stadt Prachin Buri.

 

1.Tag: Kanchanaburi – River Kwai – Erawan Nat. Park (F/M/‐)

Am frühen Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und in die Provinz Kanchanaburi gefahren, etwa 130 km westlich von Bangkok. Besuchen Sie die berühmte "Brücke am Kwai", die 1942 während des 2. Weltkriegs erbaut wurde. Mehr als 16.000 Kriegsgefangene aus England, Australien, Holland und Amerika, aber auch 90.000 Arbeiter aus Thailand, Myanmar, Malaysia und Indonesien ließen während der Errichtung der Brücke ihr Leben. Anschließend besuchen Sie den "Donrak War Cemetery", einen Friedhof, auf dem 6,982 Kriegsgefangene der alliierten Streitkräfte des 2. Weltkriegs, die während des Baus der Todesstrecke starben, ihre letzte Ruhestätte fanden. Danach besuchen Sie das naheliegene Thailand- Burma Railway Centre, wo Sie über die Kriegsgeschichte und die Geschichte der Eisenbahnstrecke informiert werden. Danach geht es weiter mit der berühmten „Todesbahn“ und auf einem hölzernen Viadukt, vorbei an der Krasae Höhle, mit beeindruckendem Blick auf den Fluss Kwai Noi. Das Mittagessen erfolgt in einem örtlichen Restaurant. Danach besuchen Sie den Erawan National Park, der ca. 65 km von Kanchanaburi entfernt liegt. Der Park erstreckt sich auf einer Fläche von über 550 km2 und ist berühmt für den beeindruckenden, siebenstufigen Erawan Wasserfall, einen der schönsten Wasserfälle Thailands. Die zweite Ebene verfügt über einen Pool, der sich ideal zum Schwimmen anbietet und der sich zudem malerisch in die Landschaft bettet. Entdecken Sie den Wasserfall und relaxen Sie in den Wasserbecken oder genießen Sie die imposante, umliegende Natur. Übernachtung in Kanchanaburi im Hotel Pung Waan Resort & Spa, Muang-Kanchanaburi – Superiour Zimmer o.ä.  

 

2.Tag: Kanchanaburi - Schwimmende Märkte - Nakhon Pathom - Ayuthaya (F/M/‐)

Am frühen Morgen fahren Sie in die Provinz Ratchaburi. Sie besuchen den berühmten Schwimmenden Markt in Damnoen Saduak, wo Bauern und Kaufleute ihre Waren auf kleinen "Sampan" genannten Booten zum Verkauf anbieten. Danach geht es weiter nach Nakhon Pathom. Besichtigen Sie Phra Pathom Chedi, die größte Stupa Thailands. Der gesamte Bau des Chedi dauerte 17 Jahre, von 1853 bis 1870, und zeichnet sich durch die besondere Form einer auf dem Kopf stehenden Glocke, im ceylonesischen Stil aus. Der Chedi ist 120.45 m hoch und hat einen Durchmesser von 230.50 m. Im Inneren des Chedi sind Reliquien des Buddha aufbewahrt. Nach dem Mittagessen in einem örtlichen Restaurant, fahren Sie weiter in das Samphran Elefanten Camp und Zoo, um eine der historischen Elefanten Shows, die Krokodilfarm und eine interessante Krokodil "Westlingshow" zu bestaunen. Anschließend geht es weiter nach Ayuthaya, eine der historischen und majestätischen Sehenswürdigkeiten Thailands. Die Stadt diente für 417 Jahre (1350-1767) als Hauptstadt des Landes und ihr wurde nachgesagt, einst eine der größten Städte der Welt und ein Zentrum für Kulturen in Südostasien gewesen zu sein. Während des 17. Jahrhunderts beschrieben viele ausländische Besucher, Händler und Diplomaten, Ayuthaya als die glitzerndste Stadt, die Sie jemals besucht haben. Übernachtung in Ayuthaya im Hotel Kantary - Studio Suite Zimmer o.ä.

 

3.Tag: Khao Yai Nat. Park - Prachinburi (F/M/-)

Nach dem Frühstück erkunden Sie einige der zahlreichen, herrlichen Bauwerke und Ruinen in und um die Stadtinsel Ayuthaya, welche von den Flüssen Chao Phraya, Pasak und Lopburi umgeben ist. Besuchen Sie die wichtigen historischen Stätten wie die Tempel Wat Si Sanphet und Wat Yai Chai Mongkol, die sich im Historischen Park befinden und zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt worden sind. Danach geht die Reise weiter in den imposanten Khao Yai National Park, der in den Bergketten des Phanom Dong Rak Gebirges liegt und sich über eine Fläche von ca. 2.168 km2 erstreckt. Er schließt 4 Provinzen ein: Nakhon Ratchasima, Nakhon Nayok, Sara Buri und Prachin Buri. Der Khao Yai wurde am 18.09.1962 zum 1. Nationalpark Thailands erklärt und war schon vorher als Nationalpark - Erbe in allen asiatischen Ländern anerkannt. Der Park besteht aus Misch- und Regenwäldern, weiten Prärien und sattgrünen Graslandschaften. Im Park existieren viele einzigartige und bekannte Pflanzen, und eine immense Artenvielfalt an Blumen und Kräutern. Einige Gebirgsketten mit Höhen zwischen 800m und 3.000m sind dafür verantwortlich, dass selbst im Sommer im Kao Yai National Park ein angenehm kühles Klima herrscht. Genießen Sie eine kurze Wanderung von 3 bis 8 km Länge durch den dichten, tropischen Regenwald von Khao Yai. Entsprechendes Schuhwerk und Fernglas werden empfohlen. Die
Übernachtung erfolgt in Prachin Buri im Hotel Kantary Kabinburi - Studio Suite Zimmer o.ä.

 

4.Tag: Prachin Buri - Nakhon Nayok - Ende der Rundreise (F/M/-)

Nach dem Frühstück fahren Sie in die historische Stadt Si Mahosot. Erkunden Sie Prachin Buri, mit seiner über 800 Jahre alten Geschichte, die bis in die Lopburi Ära zurückgeht. Besichtigen Sie den beeindruckenden Tempel Wat Ton Si Maha Pho, mit einem der ältesten und größten Pho Bäume des Landes. Weiter geht es in die frühzeitliche Ruinenstadt "Muang Si Mahosot". Hier wurden historische Orte und Plätze entdeckt, die für religiöse Zwecke genutzt wurden, aber auch historischen Materialien, wie Buddha Abbilder und Töpferwaren wurden hier gefunden. Danach fahren Sie zurück nach Prachin Buri. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant, besichtigen Sie das "Chao Phraya Abhai Bhubate Krankenhaus und Kräuter-Zentrum", das berühmt ist für seine thailändische Pflanzenmedizin und Natur- Erzeugnisse. Das Kräutermuseum befindet sich im Inneren des Krankenhauses und wurde 1909 als Residenz für König Rama V im Renaissancestil erbaut und ist immer einen Besuch wert. Anschließend fahren Sie über Nakhon Nayok zurück nach Bangkok, vorbei an wunderschönen Grünanlagen und zahlreichen Baumschulen. Transfer direkt zum Flughafen für den Weiterflug bzw. Heimflug.

 

Änderung vorbehalten.

 

Inklusive Leistungen:

• örtl. deutsch sprachige Reiseleitung;
• private Durchführung;
• alle Tranfers und Transporte laut Programm in klimatisierten Fahrzeugen;
• Übernachtungen, Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben;
• Eintrittsgelder für ausgeschriebene Besichtigungen;
• Verpflegung wie im Programm angegeben (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

 

Nicht im Preis enthalten:

• Mahlzeiten die nicht im Programm angeboten werden
• Getränke während der Mahlzeiten
• Persönliche Versicherung Tipps/Trinkgelder und persönliche Ausgaben
• Visagebühren bzw. Ausreisesteuer.

 

Änderung Vorbehalten

pdficon large Ref.: RR001

 

Faszination Weltkulturen

Völker- und Kulturvielfalt Südostasiens erleben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen