Luang Prabang

4 Tage Luang Prabang

Luang Prabang - Khuang Sy Wasserfälle - Pak Ou - Luang Prabang

 

1.Tag : Luang Prabang (‐/‐/‐)

Ankunft am Flughafen von Luang Prabang und Transfer zum Hotel für Check In. Die Zimmer stehen ab 13:30 Uhr zu ihrer Verfügung. Rest des Tages frei. Unser Tipp: Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit auf eigene Regie That Luang- Stupa und Vat Sene zu besuchen. Aufstieg auf den Berg Phousi über seine 328 Stufen. Ausblick über die ganze Stadt mit herrlichem Panorama bis zu den Bergen. Erleben Sie auch einen herrlichen Sonnenuntergang. Am Abend machen Sie einen Spaziergang auf dem Hmong- Nachtmarkt, der jeden Tag von 17:00 bis 22:00 Uhr auf der Hauptstraße stattfindet. Mittagessen und Abendessen nicht im Preis inbegriffen. Übernachtung in Luang Prabang im Hotel Villa Chitdara o.ä.

 

2.Tag : Luang Prabang Stadt (F/‐/‐)

Wir empfehlen, sich um 6:00 Uhr zu den Kreuzungen in der Stadt zu begeben, um die buddhistischen Mönche zu beobachten, wie sie in ihren langen Roben aus einem der vielen Tempel in der Stadt in einer Art Prozession durch die Straßen ziehen, und Gaben der Gläubigen empfangen. Genießen Sie respektvoll dieses Schauspiel. Besuch der Stadt, die an der linken Seite des Mekong-Flusses liegt. Das Kronjuwel von Laos und ehemaliger Lanexang, Luang Prabang, ist vielleicht die am besten erhaltene traditionelle Stadt in SüdOst-Asien.Märchenhaft und charmant hat sie ihren seit langem bestehenden Ruf als Hochburg der Lao Kultur mit seiner herrlichen Natur und dem Sinn der Zeitlosigkeit. 1995 wurde Luang Prabang zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Sie entdecken u.a. Den Vat Xieng Thong Tempel: Der Tempel der Kaiserstadt umfasst eine große Gruppe von heilligen Gebäuden, eines der Schmuckstücke der laotischen Architektur und einer der schönsten in der Stadt, die am Zusammenfluss von Mekong und Nam Khan Flüssen liegen. Er wurde 1560 vom König Setthathirath gegründet; Sein Name bedeutet das Kloster der antiken Stadt Thong. Das aus den Tempeln Ornamenten reflektierte Sonnenlicht gibt das Gefühl der majestätischen Übermacht. Dieser Tempel war der ehemalige Sitz der Königsfamilie und gilt als der schönste Tempel. Der Vat Xieng Thong hat ein vertikal gestaffeltes Dach, das ein dicht überlappendes Gefieder erinnert. In der Verbindung stehen mehrere kleine Kapellen mit vielen Bronze- Buddha-Figuren, die 1911 in Paris ausgestellt wurden. In der Nähe des örtlichen Tores steht die königliche Begräbniskapelle. Im Inneren ist ein beeindruckender 12 meter hoher Begräbniswagen und verschiedene Totenurnen jedes königlichen Familienmitgliedes. Das vergoldete Panel auf der Außenseite der Kapelle zeigt eine semi-erotischen Episode aus Ramayana. Den Vat Mai Tempel: erbaut am Ende des 18. Jahrhunderts, ist berühmt für die fünf gestaffelten hölzernen Dächer nach dem Standard-Stil von Luang Prabang. Den Vat Visoun-Tempel: der älteste Tempel in der Stadt. Es sieht aus wie keiner sonst, weil seine Fenster mit geschnitzten hölzernen Kolonnaden dekoriert wurden, wie die Fenster von Vat Phu, einem Khmer-Tempel im Süden von Laos. Vor dem Bottich steht ein beeindruckender Stupa, That Makmo mit dem Srilankalischen Stil mehr als dem Laotischen. Den Vat Aham: einen der größten Schutzschreine der Stadt, in dem der Neunte Luang (Geist) Pu Gneu Ya Gneu (Vorfahren) gewidmet wurde. Dieser Schrein befindet sich in der Nähe von Vat Visoun mit zwei riesigen Banian-Bäumen. Am Nachmittag, Besuch des Nationalen Museums im ehemaligen Königspalast, das eine Sammlung von persönlichen Gegenständen der königlichen Familie bietet. Mittagessen und Abendessen sind nicht im Preis enthalten. Übernachtung in Luang Prabang im Hotel Villa Chitdara o.ä.

 

3.Tag: Luang Prabang – Khuang Sy (F/‐/‐)

Am Morgen geht es zum 35 km entfernten Khuang Sy Wasserfall. Auf dem Weg werden Sie die Möglichkeit haben einige der lokalen Dörfer zu besuchen. Sie sollten die Gelegenheit nutzen, ein Bad unter dem Wasserfall zu nehmen, wie es die vielen einheimischen Besucher tun. Zurück nach Luang Prabang. Nachmittags gelangen Sie am Pier von Luang Prabang zu einem im traditionellen Stil erbauten Boot, welches Sie nach Pak Ou bringt, um die hiesige heilige Höhle mit ihren hunderten von Buddhastatuen zu besichtigen. Von hier aus haben Sie eine herrliche Aussicht über den Mekong, welcher sich hier mit dem Fluss Nam Ou vermischt. Nach Ihrer Rückkehr nach Luang Prabang haben Sie noch ein wenig Zeit, die Stadt zu erkunden. Mittagessen und Abendessen nicht im Preis inbegriffen. Übernachtung im Hotel. Übernachtung in Luang Prabang im Hotel Villa Chitdara o.ä.

 

4.Tag: Abreise (F/‐/‐)

Freizeit bis Transfer zum Flughafen zu Ihrem Rückflug bzw. Weiterflug. Mittagessen und Abendessen nicht im Preis inbegriffen. Die Zimmer im Hotel stehen Ihnen bis 12:00 Uhr zur Verfügung.

 

Änderung vorbehalten

 

Inklusive Leistungen:

Private Durchführung mit deutsch sprachige Reiseleitung;
ab/bis Saigon gegen Aufpreis möglich;
alle Tranfers und Transporte laut Programm in klimatisierten Fahrzeugen;
Übernachtungen, Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben;
Eintrittsgelder für ausgeschriebene Besichtigungen;
Verpflegung wie im Programm angegeben(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen).

 

Nicht im Preis enthalten:

Mahlzeiten die nicht im Programm angeboten werden;
Getränke während der Mahlzeiten;
Persönliche Versicherung;
Tipps/Trinkgelder und persönliche Ausgaben;
Visagebühren bzw. Ausreisesteuer;
Flug Saigon - Luang Prabang - Saigon.

 

Änderung vorbehalten

pdficon large

Faszination Weltkulturen

Völker- und Kulturvielfalt Südostasiens erleben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen